Grippeschutzimpfung

grippeschutz.jpgDie Grippe-Impf-Saison neigt sich langsam aber sicher dem Ende. Es wurde erstmals ein 4fach-Impfstoff verwandt.
Laut unserer Statistik liegt die Impfquote unserer Praxis bei den über 60 Jährigen über dem bundesweiten Durchschnitt. Das freut uns sehr und treibt uns gleichzeitig an, in den kommenden Jahren diese gute Impfquote mindestens wieder zu erreichen.

Die Grippe (Influenza)- Impfung wird für alle Menschen älter als 60 Jahre, chronisch Kranke, Schwangere sowie alle, die häufigen Kontakt zu oben genannten Personen haben, empfohlen.

Nur durch eine ausreichend hohe Impfquote schützen wir nicht nur uns selbst, sondern auch  schwerkranke Menschen vor einer lebensbedrohlichen Erkrankung.

Seit November 2018 ist die HPV (Humanes Papillomavirus)-Impfung in die Schutzimpfungs-richtlinie übernommen worden. Damit ist die Impfung nun auch für Jungen ab 9 Jahren von den Krankenkassen als Standardimpfung zu übernehmen.
Wir möchten alle Eltern dazu ermutigen ihre Kinder neben allen anderen empfohlenen Impfungen auch gegen HPV impfen zu lassen. In unserer Praxis ist immer ausreichend Impfstoff vorhanden.